Du bist berufen

Geschrieben am 13. Juni 2021 von johanna

Kategorie: /

Stell dir vor, du sitzt mit einem Freund oder einer Freundin an einem Lieblingsort. Du bist hier mit jemanden, dem du blind vertrauen kannst und in dessen Gegenwart du ganz du selbst sein kannst. 

Du erzählst. 

Über welche Themen redest du immer wieder, wenn ihr euch trefft? Bei welchen Themen fangen deine Augen so richtig zu strahlen an, wenn du erzählst? Was begeistert dich? Gibt es etwas, das dich empört? Etwas, das du in der Welt gerne verändern würdest? Welche Themen begleiten dich bereits dein ganzes Leben?

Was immer es ist, deine Begeisterung ist bedeutend. Sie wurde in dich gelegt, um ausgelebt zu werden. Aber nicht immer wird sie von deinem Umfeld wahrgenommen, wertgeschätzt und gefördert.

DOCH du hast eine Wahl. Du darfst deine Begeisterung ehren und in deine Berufung eintreten. Deine Berufung zu leben bedeutet nicht, ein perfektes Leben zu führen. Aber mit dem Herzen zu ruhen und erfüllt zu sein. Deine Begeisterung ist einzigartig und kostbar. Niemand trägt, was du trägst. Deine Geschichte ist einmalig. Du bist ganz wertvoll für diese Welt.

Den perfekten Zeitpunkt für die Umsetzung deiner Träume wird es nie geben. DOCH du kannst klein beginnen. Jeden Tag einen Schritt setzen. Forschen, entdecken, Land einnehmen. Denke nicht nur an deine Ziele oder Pläne an sich. Male sie dir aus, mit ganz vielen Details. Lass einen Film vor deinen Augen abspielen - Düfte, Emotionen, Farben. Was fühlst du, hörst und siehst du, wenn dein Traum Realität ist.

Jeden Abend kurz bevor unsere Tochter einschläft, flüstere ich ihr zwei Dinge zu: „du bist so wunderbar“ und „ich hab dich ganz viel lieb“. Es ist Teil unseres Abendrituals geworden. Ich glaube, dass Worte in Bezug auf unsere Berufung so ausschlaggebend sind. Sie soll immer wissen, dass sie ganz frei ist, sie selbst zu sein und ihrer Begeisterung nachzugehen. Durch einfache Beobachtung im Alltag kann ich bereits jetzt schon kleine Einblicke in ihre Berufung bekommen und diese wertschätzen.

Deine Worte haben große Kraft. Sprich jeden Tag so von deiner Berufung und deinen Träumen, als wären sie schon völlig sichtbar.

Stell dir vor, dein Gegenüber ist voll Freude über deinen Mut und stolz auf dich, dass du deiner Begeisterung Raum gibst. DOCH selbst wenn niemand dich anfeuern sollte - einer denkt immer groß über dich und deine Potentiale. Er hat Gedanken des Heils und der Hoffnung für dich (Jeremia 29,11). Durch ihn bist du mehr als ein Überwinder (Römer 8,37). Für ihn bist du so bedeutend.

Er ist begeistert - über dich! (Zefanja 3,17)

Lerne wie du deine eigenen Familienvideos erstellen kannst:
4. August 2020
Familienvideos erstellen - Kamera und Schnitt

Als Eltern kommt man manchmal schon daher wie ein Packesel: ein montröser Wickelrucksack mit Snacks, Windeln und Ersatzkleidung. Dann noch einen Kinderwagen und eventuell Spielzeug. Sind wir schon so vollbepackt, schleppen die wenigsten von uns noch einen Kamerarucksack, geschweige denn ein Stativ mit. Noch dazu wollen wir ja die natürlichen Momente mit den Kindern einfangen. […]

Weiterlesen
21. Juni 2020
Familienvideos erstellen - Basics

Unsere Smartphones und Kameras gehen oft über von den Fotos und Videoclips unserer Kinder. Man möchte keinen besonderen Moment verpassen und hält ihn digital fest. Doch was machen wir dann damit? Ich bin gerade richtig im Ordnungsfieber um Familienfotos und Videos richtig und gut zu sortieren, zu verarbeiten, drucken zu lassen und vor allem Videos […]

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Folg uns auf Social Media:

Copyright © Laut Leben


linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram